Sie sind hier: Versicherungen / Gewerbliche Versicherungen / Transportversicherungen / Warentransportversicherung
Freitag, 23. Februar 2018

Warentransportversicherung

Warentransportversicherung, Versicherungsschutz weltweit, Speditionen, Frachtführer, Transport


Die Warentransportversicherung schützt Ihre Waren während dem gesamten Transport in voller Höhe.

Beim Transport Ihrer Waren, Maschinen oder Anlagen haftet ein Frachtführer oder eine Spedition gemäß dem deutschen Frachtrecht (HGB). Die Haftungshöchstbetrag ($ 431 HGB) ist an das Rohgewicht der Sendung gekoppelt und entspricht oft nicht dem wahren Wert der Waren.

Unabhängig der gesetzlichen Haftungshöchstgrenze ist der echte Warenwert versichert. Damit bietet die Warentransportversicherung einen umfassenden Schutz bei Beschädigung oder Verlust der Ware während dem Transport.

Darüberhinaus schütz Sie eine Warentransportversicherung vor unbegründeten Schadenersatzforderungen.

Zurück zur Übersicht Warentransportversicherung 


Warentransportversicherung - versicherte Transportmittel

In der Warentransportversicherung ist der Warentransport mit allen Transportmitteln versichert.

Die Warentransportversicherung erstreckt sich auf den gesamten Transportweg, von Ihrem Werk bis zum Kunden, unabhängig davon ob der Transport mit LKW's, Bahn, Flugzeug oder Schiff erfolgt.

Auch das Versenden per Post, Paket- oder Kurierdienst ist bei der Warentransportversicherung versichert.

 

Zurück zur Übersicht Warentransportversicherung 


Warentransportversicherung - Vorteile

Die Warentransportversicherung - Vorteile zur Werkverkehrsversicherung

Während bei der Werkverkehrsversicherung die Versicherung sich auf den Fahrzeuginhalt (Fahrzeuginhaltsversicherung) bezieht, handelt es sich bei der Warentransportversicherung um eine sachbezogenen Versicherung der Ladung unabhängig vom Transportmittel.

Darüberhinaus ist in der Warentransportversicherung in der Regel der Transport mit eigenen und fremden Transportmitteln versichert.

Zurück zur Übersicht Warentransportversicherung 

 


Warentransportversicherung - Versicherungswert

Ermittlung des Versicherungswertes (Warenwert) zur Warentransportversicherung

Der Versicherungswert ist der gemeine Handelswert oder der gemeine Wert der Güter am Absendungsort bei Beginn der Versicherung, zuzüglich der Versicherungskosten sowie der Kosten, die bis zur Annahme der Güter durch den Beförderer entstehen, und der endgültig bezahlten Fracht.

Zurück zur Übersicht Warentransportversicherung 

 


Warentransportversicherung - Leistungen im Schadenfall

Im Schadenfall erstattet die Warentransportversicherung nach vereinbartem Versicherungsumfang u.a. die Reparatur- oder die Wiederbeschaffungskosten und den Beitrag zur großen Haverei. 

Schadenabwendungs-, Schadenminderungs-, Schadenfeststellungskosten sowie die Kosten der Ermittlung einer Schadenhöhe werden ebenfalls von der Warentransportversicherung übernommen. Natürlich sind auch die Kosten eines beauftragten Sachverständigen versichert.

Erleidet das Transportmittel einen Unfall, so werden auch die Kosten einer Umladung von der Warentransportversicherung ersetzt. Im Versicherungsfall werden auch die Kosten für eine Zwischenlagerung und die Mehrkosten für den Weitertransport ersetzt.

Zurück zur Übersicht Warentransportversicherung 

 


Warentransportversicherung - zusätzliche Versicherungsleistungen

Versicherung von Gewinn und Vermögensschaden in der Warentransportversicherung

Zusätzlich kann in der Warentransportversicherung die Erstattung des imaginären Gewinns, des Mehrwerts, des Zolls, der Fracht, der Steuern und Abgaben sowie sonstiger Kosten vereinbart werden.

Weiter ist eine Erweiterung des Deckungsschutzes auch auf Güterfolge- und Vermögensschäden möglich.

Zurück zur Übersicht Warentransportversicherung 

 


Warentransportversicherung - Ausschluß von der Versicherung

Folgende Risiken sind in der Regel von der Warentransportversicherung ausgeschlossen.

  • Krieg, Bürgerkrieg oder kriegsähnliche Ereignisse
  • Streik, Aussperrung, Arbeitsunruhen, terroristische oder politische Gewalthandlungen
  • Aufruhr und sonstige bürgerliche Unruhen
  • Beschlagnahme, Entziehung oder sonstige Eingriffe von hoher Hand
  • Kernenergie sowie Schäden aus der Verwendung von chemischen, biologischen und biochemischen Substanzen
  • Eine Verzögerung der Reise
  • Inneren Verderb oder die natürliche Beschaffenheit der Güter
  • Handelsübliche Mengen-, Maß- und Gewichtsdifferenzen oder -verluste
  • Normale Luftfeuchtigkeit oder gewöhnliche Temperaturschwankungen
  • Unzureichende Verpackung oder unsachgemäße Verladeweise - es sei denn, der Versicherungsnehmer hat diese weder vorsätzlich noch grob fahrlässig verschuldet

Die politischen Gefahren Krieg, Streik und Beschlagnahme können auf Wunsch in der Warentransportversicherung mitversichert werden.

zurück zur Übersicht Warentransportversicherung

 



Warentransportversicherung - Anfrage

Hier können Sie uns direkt Ihre Anfrage zu einer Warentransportversicherung senden. 

Senden Sie uns einfach Ihre Kontaktdaten mit Ansprechpartner, Email und Telefonnummer. Wir werden Sie unverzüglich ansprechen.

Sie erreichen uns auch direkt über Telefon 06881 / 9 61 68 - 0.

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage zur Warentransportversicherung.

 

Zurück zur Übersicht Warentransportversicherung